Vorbeugender Brandschutz

450,00  zzgl. 19% MwSt.

Mithilfe der Unterrichtung sollen Brände aufgrund von Feuer- und Hitzearbeiten im Betrieb vermieden werden können. Die Mitarbeiter im Unternehmen müssen die Entstehungsursachen von Brandgefahren erkennen und die notwendigen vorbeugenden Maßnahmen anwenden. Dadurch etablieren Sie eine vollständige und rechtssichere Ablaufstruktur und optimale Risikominimierung.

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: n. v. Kategorie:

Die Ursachen für zahlreiche schwerwiegende Brandunfälle in Unternehmen lassen sich auf eine unsachgemäße Handhabung von Arbeitsgeräten zurückführen, die starke Hitze entwickeln können. Auch finden neben den klassischen Baustoffen wie Stein, Beton, Holz oder Mineralwolle immer mehr Kunstwerkstoffe, Styropor und andere synthetische Materialien Verwendung in Fassaden und Bauteilen, die hochgradig brennbar sind.
Zudem werden einerseits Lieferzeiten im Baugewerbe immer kürzer, andererseits die Kette von Zulieferern und Subunternehmern immer länger. Die Zuteilung und Überwachung dabei wird somit deutlich komplexer.
In Folge dessen haben Versicherungsgesellschaften in den letzten Jahren strenge Sicherheitsvorschriften in ihre Versicherungsbedingungen aufgenommen. Werden in einem Unternehmen diese strengen Sicherheitsvorschriften nicht oder nur unzureichend beachtet, so führt dies unweigerlich zum Verlust des Versicherungsschutzes bzw. zu drastischen Senkungen der Versicherungsleistungen. Rechtsfolgen und Strafen (BGB, StGB, OwiG) stehen gegebenenfalls zusätzlich an.
Mithilfe der Unterrichtung sollen Brände aufgrund von Feuer- und Hitzearbeiten im Betrieb vermieden werden können. Die Mitarbeiter im Unternehmen müssen die Entstehungsursachen von Brandgefahren erkennen und die notwendigen vorbeugenden Maßnahmen anwenden. Dadurch etablieren Sie eine vollständige und rechtssichere Ablaufstruktur und optimale Risikominimierung.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen des Brandschutzes
  • Genehmigungen / Befugnisse / Auflagen / Erlaubnisschein
  • Brandposten / Brandwachen
  • Vorbeugender Brandschutz / Brandentstehung / -ausbreitung
  • Löschausrüstung
  • Schweißausrüstung
  • Alarmierung
  • Dacharbeiten
  • Löschübung (Firetrainer)
  • Kurztest (Sachkundenachweis)

    Ablauf und Aufbau nach den Richtlinien CFPA, SFPA und vdfb
    Zielgruppen
    Brandschutzbeauftragte in Unternehmen, Haustechniker, Mitarbeiter Instandhaltung
    Tagesseminar
    Das Seminar findet an einem Tag statt und umfasst acht Unterrichtseinheiten und ist gem. vfdb und CFPA-Richtlinien anerkannte Fortbildung.

    Uhrzeit
    09:00 – 17:00 Uhr

    Referent
    Michael Lehmann

    Teilnahmegebühr
    450,- Euro (zzgl. MwSt.)
    In der Tagungsgebühr sind die Tagesverpflegung und Musterchecklisten enthalten

    Inhouse-Schulungen
    Haben Sie als Unternehmen Interesse an diesem Seminar? Dann erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot, das Ihren individuellen Vorstellungen und Terminwünschen entspricht.